PFAHLGRÜNDUNGEN

GEBÄUDEABFANGUNGEN




Baufeldvorbereitung

Folgende Voraussetzungen sind vor Beginn der Pfahlgründung zu schaffen:

1. Bereitstellung von Wasser (mind. ¾ Zoll, besser Standrohr)
2. Bereitstellung von Kraftstrom (32 A, 40 kVA)
3. Abpflockung der Pfahlpunkte
4. Entsorgung des Bohrgutes/Zementsteine bauseits
5. Arbeitsebene = 0,30 m oberhalb OK Säule, siehe Skizze
6. DIXI
7. Bauschuttbeseitigung oder Beseitigung von Altfundamenten - bauseits
8. Mit der Auftragserteilung wird vom Bauherrn die Leitungsfreiheit im Baufeld bestätigt


 

© www.seiring.de
Counter